Über Alabaster Beauty – Kosmetik bei Dachau

Wie kam es zu dem Namen “Alabaster Beauty”?
alabaster-logo

Alabaster ist ein Gestein, das zwar optisch eine gewisse Ähnlichkeit mit Marmor hat, sich jedoch relativ warm anfühlt und deutlich weicher in der Verarbeitung ist.
Bereits im alten Ägypten wurde Alabaster abgebaut und damit Vasen, Schmuckgegenstände und Skulpturen aus Alabaster gefertigt.

Wikipedia schreibt zur Herleitung und Verwendung des Wortes Alabaster, dass der Name Alabaster aus „ana(r)“ und den Namen „bast(et)“ abgeleitet sein könnte, „was so viel heißt wie „Stein der Göttin Bastet“. Sie war mythischen Überlieferungen zufolge Besitzerin von Schminkgefäßen aus Alabaster. (…) In übertragener Bedeutung bezeichnet der Begriff „Alabasterhaut“ eine sehr helle, ebenmäßige Haut mit samtigem Glanz.“folder401

Auch im Lukas-Evangelium (Lk 7,37) ist die Rede von einem Alabastergefäß voll mit wohlriechendem Öl. Maria Magdalena salbt und pflegt mit diesem Öl Jesus die Füße.

Da Alabaster und Schönheit, also „Beauty“, seit Jahrtausenden in engem Einklang sind und auch die Fußpflege bereits seit dem Altertum mit kostbarem Öl in Alabasterbehältnissen ausgeführt wurde, war dieser Firmenname mir, Silvia Hacker, ein großes Anliegen.

Ich würde mich freuen, auch Sie zur Fuß-, Körper- und Gesichtspflege in meinem Studio, Alabaster Beauty, willkommen heißen zu dürfen!

Klicken Sie hier, um einen Überblick über die Leistungen von Alabaster Beauty zu erhalten.